der Brief

Vor wenigen Tagen erhielt der Rat von Talon einen Brief. Dessen Inhalt blieb in New Hope nicht lange geheim. Wie ein Lauffeuer, wie man es in solchen Städten oft vernimmt, verteilte sich dessen Inhalt unter den Bürgern dieser Stadt. So erfuhr auch ich in einer Taverne von dessen Inhalt und sofort war mir klar, ich muss einer derer sein, die auf diese Reise gehen. Denn ich wollte unbedingt von den Ereignissen berichten, die uns dort sicher erwarten würden.

Noch am selben Tag nahm ich Kontakt zu einigen meiner Freunde in New Hope auf und so war es mir möglich einen Blick auf diesen nun sehr bekannten Brief zu werfen. Sein Inhalt lautete wie folgt:

Werte Reisende aus dem fernen Lande Talon!

Letztes Jahr wurde mir eine absonderliche Heldengeschichte zugetragen. Eine Gruppe von Ausländern hat in der Nachbarprovinz Toretal große Heldentaten vollbracht. Die Bevölkerung spricht ihre Namen voller Ehrfurcht, abends an dem Feuern in einem Atemzug mit denen der großen Helden vergangener Tage. Lange haben meine Untergebenen gebraucht um herauszufinden, woher diese Helden kamen, und ich möchte mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Euch als Erster an meinen Hof einzuladen. Jeder im Lande soll sehen, dass Tacun Gunnar Eisenfang derjenige ist, der weiß, wie solche Helden zu empfangen sind.

So kommt mich denn zum 25. des Hornung im 37 Jahr des freien Dartarios besuchen um die Ehrungen zu erhalten, die Euch gebühren. Kommt mit Freunden und Bannern auf das mein Haus erstrahlen möge, wie es dies schon lange nicht mehr getan hat. Meine Herolde werden Eure Ankunft verkünden und einer meiner treuesten Berater wird Euch vom Hafen bis zu meinem Anwesen geleiten.

Gunnar Eisenfang, Sohn von Gustav dem Bärentöter,
Bewahrer des goldenen Horns, Tacun von Fjorlsmar

Sofort kehrte ich in meine bescheidene Unterkunft zurück und traf meine Vorbereitungen für diese Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website